Geschichte

Nach dem Ende der Textilproduktion 1990 nahm BAUCONZEPT® 1991 in drei Räumen der ehemaligen Strickwarenfabrik „Max L. Wach“ in der Lichtensteiner Bachgasse seine Arbeit auf. Die erfolgreiche Arbeit des Planungsbüros sowie die anhaltende Konjunktur in der Baubranche machten 1994 eine erste Geschäftserweiterung notwendig. Bauconzept expandierte und das Geschäftshaus wurde fortan ausschließlich durch die Ingenieure und Architekten genutzt. Schließlich firmierte das Unternehmen 2005 zur BAUCONZEPT® Planungsgesellschaft mbH um.

Heute beschäftigen sich über 100 Ingenieure/-innen, Architekt/-innen sowie technische Mitarbeiter/-innen mit einer interdisziplinären Bauplanung, die von der Architektur, der Tragwerksplanung über die Konzeption der technischen Gebäudeausrüstung bis hin zur Stadtplanung und der Landschaftsarchitektur reicht. Als verantwortlicher Generalplaner nimmt BAUCONZEPT® weitgehend alle Koordinierungs- und Abstimmungsaufgaben für dessen Auftraggeber wahr.

Sowohl im Neubau als auch in der Sanierung werden durch jahrelange Erfahrung Projekte realisiert. Ein erklärtes architektonisches wie auch wirtschaftliches Ziel des Unternehmens ist dabei auch die Entwicklung der Stadt Lichtenstein. Mit Visionen, Energie und dem firmeneigenen planerischen Know-how fördert man durch städtebauliche Planung, Nutzungskonzepte, Rekonstruktion und Neubau die Stadtentwicklung Lichtensteins.


Leistungen

STADTPLANUNG bezeichnet die Analyse der Stadt und darauf folgend die Erarbeitung von Planungskonzepten unter Abwägung aller relevanten Interessen. Sie dient in erster Linie der Steuerung der Bodennutzung für gesamte Stadt- oder Gemeindegebiete oder für Teilbereiche davon. Der gestalterische Teil der Stadtplanung ist der Städtebau, dieser befasst sich mit der Gestaltung von Ensembles, Siedlungen und öffentlichen Räumen.

GEBÄUDEPLANUNG Bauwerke als Ausdruck der Lebensphilosophie, hoher technischer Nutzwert, gestalterische Ansprüche und Qualität sind Spiegelbild einer Epoche, die thematische Vielfalt der Aufgaben fordert individuelle Lösungen, die Zufriedenheit des Bauherren bildet den Indikator für eine glückliche Umsetzung der gestellten Aufgaben und Ziele.

INNENARCHITEKTUR Im Allgemeinen wird vom Design der Räume, die uns umgeben, der Innenarchitektur, ein Gestalten nach Gesichtspunkten der Raumharmonie, der Zweckmäßigkeit und des Zeitgeistes erwartet. Zeitgemäßes Flair zieht sich im Einklang von Farbe und Form wie ein roter Faden durch Grundrissgestaltung, Raumausstattung, Farbgebung, Materialwahl, Möbeldesign und Beleuchtungskonzeption. Es entstehen Lebensräume.

BAULEITPLANUNG Planung nach gesetzl. Vorgaben – Raumplanung, Flächennutzungs- und Bebauungspläne, Vorhaben- und Erschließungspläne, vorbereitende Untersuchungen zu städtebaulichen  Sanierungsmaßnahmen und sonstigen Satzungen. Informelle Kommunale Planung – Stadtentwicklungsplanung, städtebauliche Rahmenpläne, Dorfentwicklungsplanung, örtliche Entwicklungskonzepte.

BAUPHYSIK Erarbeiten von Energieeffizienznachweisen für Wohn-, Geschäfts- und sonstige Bauten, Ausstellen von Energieausweisen nach EnEV, energetische Beurteilung bestehender Nichtwohngebäude, Gutachten, Nachweise für baulichen Schallschutz

TRAGWERKSPLANUNG Statische Berechnungen für Hoch-, Tief- und Ingenieurbauten, Ausführungs- und Detailplanung im Stahlbeton-, Stahl-, Holz- und Mauerwerksbau, Ingenieurholzbau, Fertigteilplanungen, Gutachten und Schadensanalysen für bestehende Tragwerke, Machbarkeitsstudien, ingenieurtechnische Kontrolle und Bauüberwachung.

STEUERUNGSTECHNIK Die Vision, alle Vorgänge in einem Gebäude zu prüfen und zu steuern, offeriert alle Möglichkeiten der Kostenoptimierung im Bereich der technischen Ausrüstung.

GEBÄUDETECHNIK Wärmeerzeugungsanlagen für feste Brennstoffe, Gas, Öl und alternative Biomasse, Gewinnung von Umweltenergie, BHKW, Fernwärmeanlagen, Heizungs-, Schalt- und Klimaanlagen, Raumlufttechnik, Kälteanlagen, Wärmepumpenanlagen, MSR-Anlagen, Sanitäranlagen, Schmutzwasserhebeanlagen, Abscheideanlagen, Trafostationen, Beregnungs-, Feuerlösch- und Sprinkleranlagen, Anlagen der Badewassertechnik nach DIN 19643.

ELEKTROTECHNIK Strom, Licht, Datenübertragung – die technischen Möglichkeiten sind breit gefächert und bilden Schwerpunkte in der Planung.

Grünflächen, Fußgängerbereiche, Plätze, Wege, Außenanlagen zu Büro-, Gewerbe- und Industriebauten, öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Freizeiteinrichtungen, Sportanlagen, Spielplätze, Wohnumfeldgestaltung, Privatgärten, Bauwerksbegrünung, Ingenieurbiologie, Parkpflegewerk, denkmalpflegerische Konzeption, Grünordnungsplanung, landschaftspflegerische Begleitplanung, Landesgartenschauen und Wettbewerbe.

Unterirdische Erschließung, Ver- und Entsorgung, Verkehrswegeplanung einschließlich Brücken gehören zum umfassenden Planungsbild der Tief-, Straßen- und Wasserbauingenieure.

Erstellung von exakten Lageplänen für Bauanträge, Bestandsaufnahmen, Geländeschnitte und Profilaufnahmen. Setzungsmessung – Kontrolle von Kriechvorgängen. Datenerfassung für GIS-Systeme –  generalisiertes Infosystem, Datenerfassung und Auswertung. Ingenieurvermessung – Auswertung von Massenberechnungen, Baustoffmengenbestimmung, Absteckarbeiten für Industriebau.



NEWSALLE BEITRÄGE ANSEHEN

Tag_Der_Architektur_Sachsen_2016
Tag der Architektur im Erlenbad
Veröffentlicht am 20. Juni 2016
Am kommenden Samstag können Interessierte in das zukünftige Informationszentrum Erlenbad in Zwickau kommen. Von 10 bis 14 Uhr öffnet die Baustelle und Vertreter…
Mehr lesen
FSV_Zwickau_Stadion
Im Stadion wirds grün
Veröffentlicht am 08. Juni 2016
In sattem Grün erstrahlt der neue Rasen, der im FSV Zwickau-Stadion seit gestern verlegt wird. Auf dem 105 mal 68 Meter großen Spielfeld…
Mehr lesen
Parcour-Anlage_Konkordiapark_Chemnitz_Eroeffnung
Parkour-Anlage eingeweiht
Veröffentlicht am 11. Mai 2016
Im Chemnitzer Konkordiapark kann nun auch Parkour trainiert werden, denn am Nachmittag wurde die neue Anlage feierlich eröffnet. Die 130 Quadratmeter große Anlage…
Mehr lesen

Kaufen

Bestellen Sie sich Ihr Exemplar bequem via Paypal-Lastschrift
oder senden Sie eine Anfrage über unser Kontaktformular.


KONTAKT

Telefon
+49 37204 670-0
Telefax
+49 37204 670-67
Anfahrt
BAUCONZEPT®| PLANUNGSGESELLSCHAFT mbH| Bachgasse 2| 09350 Lichtenstein/Sa.|
E-MAIL
info@bauconzept.com

Please leave this field empty.